Home BV Friends

GRASSI FK News 02/2021

Liebe Mitglieder unseres Freundeskreises,

normales Leben ist wieder in Sichtweite und der Genuss von Kultur und Kunst kann beginnen – auf leisen Sohlen zwar, aber immerhin.

Dieser allgemein positiven Entwicklung folgend und in der Zuversicht auf weitere Erfolge im Impfgeschehen wollen wir schrittweise die Präsenzveranstaltungen unseres Freundeskreises wieder mit Leben erfüllen. Die nachfolgend aufgeführten Termine gelten stets unter der Bedingung, dass sie zum angegebenen Zeitpunkt möglich und verantwortbar sind.

Mitgliederversammlung

Unserer Satzung folgend, ist die Mitgliederversammlung jährlich jeweils bis zum 30. Juni durchzuführen. Unsere ersten Vorstellungen für einen Termin im Mai mussten wir leider Corona-bedingt aufgeben. Eine Ausnahmeregel ermöglichte es Vereinen bereits im vergangenen Jahr, Mitgliederversammlungen auf Grund der Pandemie ohne Anwesenheit am Tagungsort oder digital zu veranstalten, aber auch ausnahmsweise zu verschieben. Im vergangenen Jahr haben wir von der ersten Möglichkeit Gebrauch gemacht. In diesem Jahr möchten wir, besonders im Hinblick auf die bevorstehende Vorstandswahl, die Mitgliederversammlung wieder als Präsenzveranstaltung durchführen. In Abstimmung mit dem Museum haben wir dafür den ersten Mittwoch nach der malermäßigen Auffrischung der Pfeilerhalle und eine Woche vor der Grassimesse, den 20. Oktober 2021, ausgewählt. Eine offizielle Einladung dazu erfolgt fristgemäß. Schon jetzt können Sie sich auf eine besondere Überraschung vor der Mitgliederversammlung freuen.

Veranstaltung anlässlich der Sonderausstellung „Cultural Affairs“

In den Medien spielt aktuell die postkoloniale Aufarbeitung von Museumsbeständen eine große Rolle. Passend zum Inhalt der Sonderausstellung „Cultural Affairs“, der interkulturellen Auswirkung auf die angewandte Kunst, wollen wir in einer zweiteiligen Veranstaltung die Brisanz problematischer Provenienz musealer Objekte der gegenseitigen Befruchtung unterschiedlicher Kulturkreise anhand konkreter Leipziger Objekte und Ereignisse gegenüberstellen. Auf Initiative unserer jungen GRASSI friends wollen wir diese Doppelveranstaltung im September für alle Altersgruppen unseres Freundeskreises anbieten und damit einen interessanten Gedankenaustausch der „reiferen Semester“ mit den „jungen Wilden“ anregen. Termine und Orte werden noch bekannt gegeben.

Grassifrühstück

Auch die Serie der Grassifrühstücke soll ab September wieder im gewohnten Rhythmus jeden zweiten Sonnabend im Monat ab 11:00 Uhr im Museum stattfinden. Sofern das Café im GRASSI wieder geöffnet hat, trifft sich, wer Lust hat, dort bereits ab 10:00 Uhr zum Gedankenaustausch.

Im April konnten wir auf Grund der Museumsschließung Steffen Königs Vortrag zum Thema: Robert Mallet-Stevens – Die Villa Noailles in Hyères (Côte d’Azur, Frankreich) leider nicht durchführen. Diesen wollen wir am 11. September nachholen.

In diesem Vortrag möchte Sie Steffen König zu einer Reise in die 20iger und 30iger Jahre nach Frankreich einladen, zu der Sie viele Maler, Schriftsteller, Musiker und Künstler aus der Filmbranche der damaligen Zeit begleiten werden. Partizipieren Sie am Werdegang einer, vom französischen Architekten Robert Mallet-Stevens geschaffenen Villa an der Côte d’Azur, die sich peu à peu zu einer internationalen Kulturstätte entwickelt, samt ihrer illustren Gesellschaft. Es sind die kleinen pikanten, manchmal frivolen Begebenheiten und die amourösen Abenteuer der Vicomtesse Marie-Laure de Noailles. Und genau diese Anekdoten sind es, welche die Vorstellung der Villa aus architektonischer Sicht und deren späterer Entwicklung außerordentlich bunt gestalten. Steffen Königs Freude bei der Erstellung einer Trilogie über das Œuvre von Robert Mallet-Stevens und der nebenbei gefundenen Passagen zum Schmunzeln wird sich beim Vortrag auf Sie übertragen.

Am 9. Oktober stellt das Büro Famos, mit dem „Apolline-Preis“ zur Grassimesse 2019 ausgezeichnet, seine Arbeiten vor. Am 13. November wird uns Angelika Wedel einen Einblick in die Arbeiten Frans Masereels geben und am 11. Dezember stellt uns das Museum wieder die Erwerbungen von der Grassimesse 2021 vor. Diese wollen wir auch in diesem Jahr erneut mit unseren Spenden (Verwendungszweck Grassimesse 2021) tatkräftig unterstützen.

Werkschau

Leider hat es die Situation vor der Sommerpause noch nicht erlaubt, eine Werkschau anzubieten. Jetzt sind wir sehr zuversichtlich, am Mittwoch, den     13. Oktober ab 18:30 Uhr bei Angela Wandelt viel über die Entstehung eleganter Hüte zu erfahren.

Für die Architektin Angela Wandelt ist das Tragen von Hüten ein Ausdruck von Persönlichkeit und Individualität. Sie selbst trägt und sammelt schon seit ihrer Jugend Hüte und brachte sich das Handwerk des Hutmachens, der Modistin, selber bei. Heute hat sie ihr Atelier auf der Spinnerei, einen Ort für sehr individuelle Mode in Leipzig. Bald wurden ihre Kreationen auch auf den Messen in New York, Berlin, Hamburg und Wien begeistert aufgenommen. „Mode ist vergänglich. Stil niemals“ Diese Erkenntnis von Coco Chanel hat sich die Hutdesignerin zu eigen gemacht.

Sie ist auf unserem Stadtplan Handwerkskunst Leipzig vertreten (in der gedruckten Version und digital unter https://www.handwerkskunst-leipzig.de/).

GRASSI friends

Die Veranstaltungen der GRASSI friends können stets taufrisch auf der Website http://www.grassifriends.grassimuseum.de/ und unter facebook.com/GRASSIfriends abgerufen werden.

Besonders möchten wir auf die eingangs angekündigte Veranstaltung anlässlich der Sonderausstellung „Cultural Affairs“ gemeinsam mit Freundeskreismitgliedern aller Altersgruppen hinweisen.

Arbeitskreis Jugendstil

Der Arbeitskreis Jugendstil plant im Herbst 2021 folgende Veranstaltungen:

  1. September 2021, 19:00 Uhr: „Lothringen, die Wiege der franz. Glasfabrikation“

Präsentation Steffen König

  1. Oktober 2021, 19:00 Uhr: „Richard Riemerschmidt“

Präsentation: Heidrun Sprinz

  1. November 2021, 19:00 Uhr: „Koloman Moser“

Präsentation: Marita Läppchen

  1. Dezember 2021, 19:00 Uhr: „Die Villa Noailles in Hyères“

Präsentation: Steffen König


Arbeitskreis Textildesign

Die Arbeit des AK Textildesign wird im September wieder in gewohnter Weise beginnen. Über einen evt. vorher stattfindenden Termin zur Besprechung der anstehenden Projekte werden die Mitglieder noch rechtzeitig informiert.

Exkursionen

Zu unseren nächsten Exkursionen haben wir uns bereits in unserer ersten Aussendung im Februar sehr verhalten geäußert. Es hat sich als richtig herausgestellt, vor der Sommerpause keine Exkursionen anzubieten. Und selbst im Herbst dieses Jahres werden wir noch mit Beschränkungen rechnen müssen, die das gemeinsame Reisen unattraktiv machen und vielleicht auch immer noch unserem hohen Sicherheitsbedürfnis widersprechen. Deshalb sehen wir momentan noch von konkreten Exkursionsplanungen ab.

Sobald es sinnvoll und verantwortungsbewusst möglich ist, werden wir als erste unsere Tagesexkursion nach Crimmitschau und Waldenburg mit Führungen in der Tuchfabrik Gebr. Pfau und im Schloss Waldenburg vorbereiten. Wir werden zu gegebener Zeit darüber informieren.

Weitere Exkursionsziele haben wir bereits in unserer ersten Aussendung FK GRASSI News 01/2021 vorgestellt. Wir verfolgen diese weiter und informieren, sobald diese realistisch angeboten werden können. Konkrete Termine geben wir bekannt, sobald dies möglich ist.

Diese GRASSI FK News 02/2021 versenden wir, wie bereits in GRASSI FK News 01/2021 mitgeteilt, per Post nur an diejenigen, die wir nicht per E-Mail erreichen können. Alle Mitglieder mit E-Mail-Adresse erhalten diese Nachricht und weitere Zwischeninformationen aus Gründen des sorgsamen Umgangs mit den uns anvertrauten Mitteln als Mailing. Mitglieder ohne Internet-Zugang bitten wir, sich von anderen Mitgliedern über aktuelle Zwischen-Entwicklungen informieren zu lassen. Wichtige Informationen versenden wir auch weiterhin per Post.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte über die bekannten Kontaktmöglichkeiten an uns:

Per E-Mail: freundeskreis@grassimuseum.de
Per Telefon: 0341 2229124
Per Post: Freundeskreis GRASSI Museum für Angewandte Kunst e.V., Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

Aktuelle Informationen finden Sie
auf unserer Website: https://freundeskreis.grassimuseum.de
auf dem Blog des Museums: http://blog.grassimuseum.de
und auf der Website des Museums: https://www.grassimak.de

Dort können Sie auch die App für den neuen Museumsguide herunterladen. Bitte probieren, es lohnt sich, unser GRASSI Museum für Angewandte Kunst auch einmal digital zu durchschreiten.

In der festen Zuversicht, dass die geplanten Veranstaltungen tatsächlich stattfinden können, verbleibe ich mit herzlichen Grüßen und dem innigsten Wunsch, dass Sie gesund bleiben

Ihr

Günther Gromke
Im Namen des Vorstandes

Freundeskreis GRASSI Museum für Angewandte Kunst e. V.

 

 

Informationen zum Artikel:

Autor:
Datum: Dienstag, 1. Juni 2021 22:25
Themengebiet: Allgemeine News, Archiv, Terminübersicht

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.

Kommentar abgeben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <a href="http://www.google.com">Nicht zustimmen</a> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen