Grassifrühstück Terminübersicht I. Halbjahr 2016

An jedem zweiten Sonnabend im Monat findet unser „Grassifrühstück“ statt.
Ab 10:00 Uhr treffen wir uns im Museumscafé und ab 11:00 Uhr erwarten Sie Vorträge und Führungen zu interessanten Themen.
Ein Mitglied des Vorstandes ist anwesend und steht für Fragen gern zur Verfügung. Gäste, Mitglieder und solche, die es werden wollen, sind herzlich willkommen.

09. Januar 2016
Dr. Birgit Scheps-Bretschneider
Marayin – Die spirituelle Welt der Ureinwohner des Arnhemlands, Australien

Frau Dr. Scheps-Bretschneider veranschaulicht die Mythologie australischer Ureinwohner an Hand von Exponaten der Dauerausstellung des Museums für Völkerkunde

13. Februar 2016
Lutz Miedtank
Neues zur Entstehungsgeschichte des Meissener „Zwiebelmusters“

Lutz Miedtank, Mitglied unseres Freundeskreises und Autor über Meissener Blauporzellane,
stellt anhand von Sammlungsstücken chinesischer und Meissener Porzellane sowie Fayencen aus der Zeit „um 1730“  neue Erkenntnisse zur Entstehung des  berühmten Zwiebelmusters vor

12. März 2016

Der geplante Vortrag von Dr. Bärthel zum Thema „Das Bauhaus in Zwenkau“ muss leider ausfallen.

Herr Bernd Sikora hat in dankenswerter Weise den Vortrag für das Grassifrühstück übernommen und wird uns auf die am 23. April 2016 stattfindende Exkursion nach Oelsnitz/Erzgebirge an Hand seines neu erschienenen Buches einstimmen.

Thema:
Bernd Sikora – Vortrag zum Buch „Unterwegs zwischen Leipzig und dem Erzgebirge“

Das Buch will mit Bildern (von Peter Franke) und Texten (von Bernd Sikora) zu Entdeckungen bei Ausflügen zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto und auf dem Wasser verführen. Im Anhang werden außerdem Tipps für die Gastronomie (von Constanze Schneider) gegeben.

09. April 2016

Prof. Dr. Horst Remane
„Eisenkunstguss – eine Errungenschaft aus der Zeit des Klassizismus?“

30.04.2016: 11 bis 12 Uhr

Grassifrühstück – EXTRA
Buchpräsentation „Margarete Junge – Künstlerin und Lehrerin im Aufbruch in die Moderne“
Treffpunkt vor dem Café im GRASSI

Außentermin:
21. Mai 2016, 10.55 Uhr
, vor dem Eingang zum Kunstkraftwerksgelände
Besuch des Kunstkraftwerkes in Leipzig Lindenau
Führung mit Mathias Wießner, Direktor Kulturprogramm des Kraftwerks

Anfahrt:
Das Kunstkraftwerk liegt im Stadtteil Leipzig-Plagwitz.

mit dem Auto (Parkplätze sind vorhanden)

Über BAB 9: Ausfahrt Leipzig West, auf B 181/B87 ca. 5 km Richtung Zentrum via Merseburger Strasse, Lützner Strasse

Über BAB 14: Ausfahrt Zentrum/ Neue Messe. B 2 Richtung Zentrum, dann Richtung Westen, via Käthe-Kollwitz-Straße, Karl-Heine Straße

Über BAB 38: Ausfahrt Leipzig Südwest, auf B2, via Schleußiger Weg, Antonienstraße, Gießerstraße

mit der Bahn
Haltestelle S-Bahnhof Plagwitz: S1, Tram 14 oder Bus 60
Haltestelle Lindenau Bushof: Tram 8 oder 15 bzw. Bus 60 oder 80

dann jeweils 200 m Fußweg

Jochen Geyer
stellv. Vorstand Freundeskreis

 

Informationen zum Artikel:

Autor:
Datum: Donnerstag, 26. November 2015 0:12
Themengebiet: Archiv, Grassifrühstück, Terminübersicht

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nicht zustimmen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen